KUR- & GESUNDHEITSBAUTEN

Einen besonderen Schwerpunkt seit Gründung des Büros bilden die großvolumigen Bauten im Kur- und Gesundheitsbereich. Dabei handelt es sich um mehrgeschossige Bauten mit offener Nutzung in den unteren Geschoßen und der Unterbringung der Zimmer in den Obergeschoßen. Das Spektrum reicht vom klassischen Kurbetrieb bis zu Spitalsbauten. Als Beispiele sind die Kurzentren in Harbach, Ottenschlag, Großgerungs und Baden zu nennen. Aber auch die Anstalten in Frohnleiten, Bad Schönau und Bad Erlach wurden betreut. Daneben werden Spitalbauten, wie etwa die Erweiterung des Krankenhauses in Gmünd bearbeitet.

Die Besonderheit bei diesen Bauten ist die intensive Abstimmung mit der Haustechnik, die naturgemäß einen wesentlichen Part darstellt. Hierbei ist die Abstimmung bereits in der Entwurfsphase von großer Bedeutung. Unser Beitrag in der konstruktiven Entwicklung der Bauten besteht hier im Besonderen in der Rücksichtnahme auf die beteiligten Gewerke.

Entsprechende Referenzprojekte belegen die Breite unserer Leistungen auf diesem Gebiet.

KUR- & GESUNDHEITSBAUTEN PROJEKTE

  • Zubau Klosterberg
  • Umbau GH Aumühle
  • Zubau LKH Gmünd
  • SKA und Gesundheitszentrum Bad Erlach
  • Zubau Badenerhof
  • Therapiezentrum St. Pölten, Kremser Landstraße
  • Gesundheitszentrum Ottenschlag